Tour of Cambridgeshire

Am vergangenen Wochenende qualifizierte sich unser Fahrer "Alexander Steffens" gleich in zwei Disziplinen für die UCI Gran Fondo Weltmeisterschaft, die Ende August in Varese/Italien stattfindet.
In der Grafschaft Cambridge im Südosten Englands belegte der "Impuls-Pilot" am Samstag, 02.06.2018 beim Zeitfahren den neunten Platz und konnte sich mit dieser Platzierung gleich bei seinem ersten Chrono-Rennen der Saison für die UCI Gran Fondo Weltmeisterschaft qualifizieren.
„Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis, vor allem in der Time Trial-Nation England.
Da bedeutet mir mein neunter Platz gleich noch viel mehr.“ betonte "Alex".

 

Am Sonntag, 03.06.2018 startete unser Rennfahrer beim UCI Gran Fondo Race
über 79 Meilen (127 km) und belegte mit einer Zeit von exakt drei Stunden den dritten Platz. 
Trotz eines technischen Problems gelang es ihm, sich in der Ausreißergruppe von drei Fahrern zu halten. Mit einem Abstand von knapp zwei Minuten vor der Verfolgergruppe erreichten die drei Radrennfahrer aus Belgien, England und Deutschland das Ziel. „Schon nach ungefähr 20 Kilometern hat sich mein Sattel nach unten verschoben und ich musste den Rest des Rennens in einer für mich sehr unbequemen Sitzposition bestreiten. Deswegen konnte ich dann im Zielsprint meine volle Leistung nicht mehr abrufen. Daher bin ich auf meinen dritten Platz trotzdem stolz“, berichtete "Alex."

 

Am kommenden Wochenende startet der "Impulser" beim Tour-Stopp der UCI World Series in Ljubljana (Slowenien) in den Disziplinen Zeitfahren und Radmarathon, bevor er sich dann auf diverse Lizenzrennen in Bayern und Rheinland-Pfalz konzentriert. „Die Rennen in Ljubljana kann ich jetzt ganz entspannt angehen, weil ich mich nun bereits in England für die WM qualifiziert habe“, freut er sich.
Aleaxander Steffens:
Gran Fondo Race 03.06.2018
Altersklasse:
Platz: 3
Overall:
Platz: 59 → Zeit: 03:00:4
ITT 02.06.2018
Altersklasse:
Platz: 9
Overall:
Platz: 30 → Zeit: 00:36:25